Von Ackerland und Viehwirtschaft zum Wein

1959 erwarb Familie von Kennel das Anwesen des heutigen Weinguts und dessen Ländereien.

Zuerst begrenzte sich die Bewirtschaftung auf Ackerland und Viehwirtschaft.

Mit der Heirat der Tochter änderten sich die Interessen und Walter Hey setzte sich für Obst und Weinbau ein.

1978 übernahm Ursula Hey den Betrieb und fokusierte sich auf den Weinanbau der damals 6 ha umfasste. In einem kleinen Umfang von 1,5 ha werden Obstanlagen bewirtschaftet die die Grundlage der Edelobstbrennerei darstellen.

 

Ihr Sohn, Fritz Hey, begann seine Lehre als Winzer und machte somit seine Leidenschaft zum Beruf.

Bereits nach wenigen Berufsjahren schloss er erfolgreich seine Winzermeisterprüfung im Jahre 1991 ab.

 

Motiviert und voller neuer Ideen begann er bereits 1989 mit der Flaschenweinvermarktung und vergrößerte seinen Betrieb stetig, sodass er heute eine Betriebsgröße von 15 ha bewirtschaftet und einen Teil davon auf der Flasche vermarktet.

 

Heute kann er auf zahlreiche außergewöhnliche und ausgezeichnte Weine zurückblicken.

Sein Sortiment reicht von Weisweinen über Weiseherbste bis zu Rotweinen, die teilweise im Barrique ausgebaut werden.

 

Darüber hinaus warten auf unserem Weingut noch Fruchtsäfte, Edelobstbrände, sowie Sekte und Liköre darauf von Ihnen probiert zu werden.

 

Besuchen Sie uns in Oberotterbach und probieren sie aus unserem reichhaltigen Angebot.

Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Ihr Kommen.